Clickertraining

Clickertraining
katze4
IMG 1256

Haben Sie Lust, zusammen mit Ihrem Stubentiger etwas Neues auszuprobieren oder ihm vielleicht sogar einige Kunststücke beizubringen?
Nicht nur dafür ist das Clickertraining als Methode sehr gut geeignet. Auch in Alltagssituationen kann es eingesetzt werden, wenn Sie Ihrem Vierbeiner auf positive Art und Weise klar machen möchten, welches Verhalten Sie sich gerade von ihm wünschen.
Die Katze übernimmt beim Clickertraining die denkende, aktive Rolle. Sie lernt durch Versuch und Erfolg, welches Verhalten „richtig“ ist (es bringt ihr einen Click und eine
Belohnung ein) und zeigt es dadurch erneut. Das Clickertraining ermöglicht Ihnen,
auf ganz neue Art mit Ihrer Katze zu kommunizieren, was sich wiederum positiv auf die Beziehung auswirken kann.

Kunststücke erlernen/Beschäftigung:
• durch einen Reifen springen
• “gib fünf”
• Männchen machen usw.
• intelligente Beschäftigung – nicht nur – für unterforderte Katzen

Alltagstraining:
• freiwillig in den Transportkorb gehen
• Tierarzttraining
• ängstlichen Katzen zu mehr Selbstvertrauen verhelfen
• Spannungen zwischen Tieren abbauen

Um nur einige Dinge zu nennen.
Wenn Sie neugierig geworden sind, lassen Sie es uns zusammen ausprobieren.