Mehrhundehaltung Tagesseminare

Mit Anne Rosengrün, Sanny's Hundeservice


- Ressourcenverteidigung inerhalb einer Hundegruppe

Die Fütterung deiner Hundegruppe ist eine Katastrophe? Wenn es Schleckspielzeuge oder Knabbereien gibt, musst du deine Hunde trennen, weil sie sich sonst jedes Mal heftig streiten oder sogar beißen? Leckerliesuche als Beschäftigung traust du dir gar nicht zu, weil einer deiner Hunde deine anderen Hunde nicht in Ruhe lässt?

Wenn du Probleme mit Eifersucht oder Ressourcenverteidigung innerhalb deiner Hundegruppe hast und diese Themen angehen und verändern möchtest, dann ist dieses Tagesseminar für dich hervorragend geeignet. Gemeinsam erarbeiten wir uns den Einstieg in das Thema oder knüpfen an bestehendes Training an und fegen Stau weg, damit ein harmonisches Zusammenleben deiner Hunde möglich ist.

In diesem Tagesseminar liegt der Fokus auf der Praxis. Folgende Themen schauen wir uns an:

  • Was ist Ressourcenverteidigung?
  • Wie entsteht Ressourcenverteidigung?
  • Warum gibt es in Hundegruppen häufig Konflikte und Eifersucht?
  • Übungen für eine stressfreie Fütterung
  • Belohnungen einsetzen mit Struktur
  • Beschäftigungen etablieren ohne Eifersucht zwischen den Hunden
  • Managementmöglichkeiten für den Anfang


- Hundebegegnungen mit einer Hundegruppe

Mit einem Hund kann man Hundebegegnungen meist noch gut managen. Eine Leine lässt sich festhalten und die Konzentration liegt auf nur diesem Hund. Wie sieht es aber aus, wenn man zwei, drei oder sogar mehr Hunde an der Leine hat und ein fremder Hund entgegenkommt? Was passiert, wenn die eigene Hundegruppe freilaufend auf einen freilaufenden Hund trifft? Wie kann man schwierige Situationen, wie Pöbeln an der Leine, fremde Hunde hetzen und gemeinsam mobben verhindern?

In diesem Tagesseminar liegt der Fokus auf der Praxis. Mit den teilnehmenden Hundegruppen und ihren Menschen erarbeiten wir uns die Basics bei Hundebegegnungen:

  • Passendes Equipment
  • Leinenhandling
  • Belohnungen auch in Stresssituationen geben
  • Wichtige Signale, die deine Hunde können sollten
  • Anwendung der wichtigsten Signale in Hundebegegnungen

Wir trainieren in diesem Praxisseminar Hundebegegnungen mit Hundegruppen definitiv an der Leine. Ob wir auch Hundebegegnungen ohne Leine trainieren können, hängt von den teilnehmenden Teams ab.


An jedem Tag können 8 Menschen mit jeweils 2-4 Hunden teilnehmen. Auch die Teilnahme ohne Hund lohnt sich, da man ohne eigenen Hund die anderen Teams entspannt beobachten und so eine Menge an Input und Ideen mitnehmen kann.

Über die Referentin:
Anne Rosengrün lebt und arbeitet in Nürnberg. Seit 2006 ist sie mit Sanny‘s Hundeservice selbstständig. In ihrem Alltag begleiten sie ihre zwei
Mischlingsrüden. Die Zwei unterstützen Anne in ihrer Arbeit mit den Hundegruppen. Der Fokus lag von Anfang an auf dem Training über positive Verstärkung. Anne Rosengrün ist CumCane®-Trainerin und bildet sich auch nach vielen Jahren mit Hunden immer noch sehr gerne weiter. Seit 2014 bietet Anne Rosengrün Sanny’s Dogwalker Ausbildung an. 2016 erschien ihr erstes Buch im Kynos Verlag „Eins, zwei, drei … ganz viele: Mehrhundehaltung mit positiver Bestärkung“. Schwerpunkte in der Arbeit mit Hunden liegen auf der Mehrhundehaltung und auf dem Ausbilden von Dogwalkern.

 Das bieten dir die Seminare:

  • Intensives Training mit viel Praxis und Trainingsmöglichkeiten für Zuhause
  • Individuelles Feedback und Trainingsvorschläge für dich und deinen Hund

Wer profitiert von diesen Seminaren?

  • Menschen mit (zukünftig) mehr als einem Hund
  • Dogwalker
  • Hundetrainer
  • Pflegestellen
  • Tierheime
  • Tierschutzvereine
  • Menschen, die häufig mit Hundegruppen zu tun haben

Termine:
Samstag, 07. November 2020 - Ressourcenverteidigung
Sonntag, 08.November 2020 - Hundebegegnungen

Dauer:
9:30 bis ca. 16:30 Uhr

Kosten:
130,00 € mit zwei Hunden
140,00 € mti drei Hunden
150,00 € mit vier Hunden
90,00 € ohne Hund

Teilnahme an beiden Tagen abzgl. 10 % Nachlass

Hast Du Interesse oder Fragen? Dann freue ich mich auf eine Nachricht