Hundeführerschein Hannover

Am 01.07.2013 ist eine Neufassung des niedersächsischen Gesetzes über das Halten von Hunden (NHundG) in Kraft getreten. Ein Bestandteil dieses Gesetzes ist der Sachkundenachweis, den Personen, die nicht „innerhalb der vergangenen zehn Jahre vor der Aufnahme der Hundehaltung mindestens zwei Jahre ununterbrochen einen Hund gehalten haben“, ablegen müssen.

Man hat die Wahl zwischen dem Nds. Sachkundenachweis und dem D.O.Q. – Test 2.0
Die Prüfungen bestehen jeweils aus einem theoretischen und einem praktischen Teil und sind für die Befreiung der Anleinpflicht in Parks, Grünanlagen und Wäldern im Stadtgebiet geeignet. Dafür findet ein Teil der praktischen Prüfung unangeleint statt.
Durchgeführt werden sie von der behördlich anerkannten Prüferin Christine Martell.
Einzelheiten zur Prüfung finden Sie hier

Die wichtigsten Inhalte aus dem Gesetz:

Quelle: Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Stand: August 2013

Wenn Sie sich auf die Prüfung vorbereiten möchten, können Sie dies bei uns im Kurs Alltagstraining in einer kleinen Gruppe (3-4 Teams), im Zweier- oder Einzeltraining tun.
Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.