Antijagdtraining / Jagdersatztraining

Sie können Ihren Hund kaum oder gar nicht ableinen, weil Sie befürchten, er würde jagen gehen? Das Jagdverhalten der Hunde zählt zu den häufigsten Problemen, mit denen Hundebesitzer konfrontiert werden. In diesem Kurs widmen wir uns intensiv der Arbeit an diesem Problem.

Das Training beruht auf folgenden Grundlagen:

Schleppleinentraining
Stabilisierung des Erregungsniveaus
Kooperatives Verhalten verstärken und benennen
Bedürfnisbefriedigende Belohnungen einsetzen
sinnvolle Beschäftigung und Auslastung
Impulskontrolle
Theorieeinheiten
Besuch im Wildpark

Für den Erfolg dieses Kurses ist es wichtig, das in den Trainingsstunden Erlernte intensiv zwischen den Unterrichtseinheiten weiter zu üben und sich auch in der Theorie mit dem Lernverhalten der Hunde zu beschäftigen.

Die Treffpunkte variieren von ablenkungsarmer Umgebung, Wald und Wiese bis hin zum Wildpark in Hildesheim.
Die erste Stunde, in der wir ein Signal zur Kommunikation (Clicker/Markersignal) aufbauen und organisatorische Dinge besprechen, findet bei Ihnen zu Hause statt. Die weiteren Stunden werden im Einzeltraining abgehalten.