Alltagstraining / Hundeführerschein

Ist Ihr Hund aus dem Welpenalter heraus oder haben Sie einen bereits erwachsenen Hund und möchten, dass er/sie lernt, souverän mit den täglichen Anforderungen und manchmal schwierigen Situationen umzugehen?
Oder Sie möchten/müssen die praktische Prüfung für den Sachkundenachweis/Hundeführerschein ablegen? Dann ist das genau der passende Kurs für Sie und Ihren Hund.

In diesem Kurs steht das Training an Grundsignalen, die unsere Hunde im Alltag können sollten, im Vordergrund. Wir berücksichtigen dabei den Ausbildungsstand der einzelnen Hunde und nehmen Rücksicht auf ihr Alter (Jugendentwicklung) und ihre individuellen Bedürfnisse.
Durch das besondere Konzept, das aus einer Mischung aus Einzel- und Gruppenstunden besteht, können wir auch Themen behandeln, die für die Gruppenarbeit zu intensiv wären und/oder gezielt die Übungen vertiefen, die Sie sich wünschen. So erreichen wir ein hohes Maß an Effektivität.

Die Teilnahme ist sowohl für Junghunde als auch für erwachsene Hunde möglich - wir stellen uns auf jedes Team individuell ein.
Bei den Junghunden berücksichtigen wir die Besonderheiten der Jugendentwicklung (Adoleszenz). Im Alter von ca. 5 – 24 Monaten, nach der Pubertät bzw. Einsetzen der Geschlechtsreife, durchlaufen sie Entwicklungsphasen, in denen gravierende Veränderungen nicht nur auf körperlicher Ebene stattfinden. Auch das Gehirn der Hunde wird “umstrukturiert”.

Die Hunde sind schneller aufgeregt, reagieren eher mit Frustration, Angst oder auch Aggression. Es ist möglich, dass sie plötzlich Schwierigkeiten bekommen, bereits gut gelernte Signale auszuführen, Umweltreize verändert wahrnehmen und bewerten, so dass sich die Reaktionen auf bereits bekannte Situationen verändern usw.

Auf diese Besonderheiten nehmen wir im Kurs Rücksicht und richten unser Training darauf aus, bereits Erlerntes zu festigen, die Hunde nicht zu überfordern und ihnen Umwelt-Sicherheit durch gezielte Übungen zu geben.

Aber auch erwachsene Hunde sind in diesem Kurs gut aufgehoben, da die Aufgaben und Übungen an jedes Mensch-Hund-Team individuell angepasst werden, so dass alle profitieren und Trainingserfolge erzielen.

Sie lernen, die Körpersprache und das Ausdrucksverhalten der Hunde zu deuten, wodurch Sie einschätzen können wie sich Ihr Hund im nächsten Moment verhalten wird und – wenn nötig – welches Alternativverhalten Sie von ihm abfragen können. Wir arbeiten u. a. an der

Erregung der Hunde (Entspannungstraining)
Orientierung am Hundehalter
Rückruf
Leinenführigkeit
Bleib
Ausgeben von Gegenständen/Futter
Warten lernen/Frustrationstoleranz
Begegnungstraining

Mit viel Spaß werden wir daran arbeiten, dass Sie mit Ihrem Hund zusammen als eingespieltes Team die Anforderungen des Alltags gut meistern können.

Die Stunden finden auf dem Trainingsplatz und an wechselnden Orten in und um Hannover statt.

Der Kurs in kleiner Gruppe (3 - 4 Teams) besteht aus 8 Trainingseinheiten je ca. 60 Minuten:
2 x Einzelstunden
6 x Gruppenstunden
inkl. schriftliche Unterlagen, Clicker, Fahrtkosten

Sie sind noch kein Kunde bei der Tierzeit? Dann lernen wir uns in einem Erstgespräch bei Ihnen zu Hause kennen und besprechen Ihre Trainingsziele und eventuelle Probleme. Weitere Inhalte des Termins sind die Grundlagen der Lerntheorie, die Erläuterung der Arbeit mit Markersignalen und wir erarbeiten die ersten Übungen als Grundlage für den Kurs. So sind Sie bestens auf die Gruppenarbeit vorbereitet.

Natürlich kann der Kurs auch im Einzeltraining absolviert werden oder alternativ als Zweiertraining mit festen Trainingspartnern.

Haben Sie Interesse oder Fragen? Dann freue ich mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.